Baugerüste vor dem Haus können die Benutzung von Balkon und Terrasse unmöglich machen und die Wohnung komplett verdunkeln

Fallbeispiel Nr. 2: Ausfall der Heizung und ein Baugerüst vor dem Haus

Das ist die Situation: Dennis K. wohnt seit 3 Jahren in einer Altbauwohnung in Düsseldorf. Das Haus war schon etwas in die Jahre gekommen. Vor drei Wochen hat der Vermieter ein Gerüst vor dem Haus aufstellen lassen. Seitdem laufen ständig Bauarbeiter vor den Fenstern herum und reparieren irgend etwas an der Fassade. Seit vier Tagen wurde nun zusätzlich die Zentralheizung abgestellt, da diese ebenfalls modernisiert werden soll. Die Wohnung wird zur Zeit allerdings gar nicht mehr warm.

Mangel beschreiben

Die erste Frage lautet: Welcher Bereich ist betroffen? Nachdem Dennis auf diesen Button getippt hat findet er 11 verschiedene Sachgruppen. Bei der Durchsicht der verschiedenen Auswahlmöglichkeiten erkennt Dennis schnell, dass seine Wohnung offensichtlich zwei Mängel hat: das Gerüst vor den Fenstern und den Ausfall der Heizung. Diese beiden Mängel muss er bei Manko nacheinander erfassen. Er beginnt also mit dem Gerüst.

In diesem unteren Teil des Scrollmenüs befindet sich die passende Rubrik für Dennis: Baumaßnahmen. In dieser Sachgruppe wählt Dennis „Einschränkungen durch Baugerüste“ aus. Jetzt noch kurz das genaue Problem auswählen und schon ist der erste Schritt getan. Dennis wählt „Verschattung von Fenstern und Nutzungseinschränkungen von Außenbereichen“ aus.

mangel beschreiben1
mangel beschreiben2
mangel beschreiben3
mangel beschreiben4
mangel beschreiben5
mangel beschreiben6

Die Frage Wo ist der Mangel kann Dennis ganz einfach beantworten. Zunächst wählt er In der Wohnung, da Bereiche betroffen sind, die unmittelbar zu der abgeschlossenen Wohnung von Dennis gehören und nicht etwa das Treppenhaus oder der Dachboden. Aus der dann erscheinenden Auswahlliste kann er ein oder mehrere Zimmer auswählen und bei Zimmern, die mehrfach vorkommen, können auch die Anzahl der Zimmer erfasst werden. Dennis wählt gesamte Wohnung, da alle Fenster betroffen sind. Nach der Auswahl gelangt Dennis mit der zurück-Taste zu den restlichen Fragen.

mangel wo1
mangel wo2
mangel wie schlimm
mangel zusammenfassung

Hinter der letzten Frage Wie schlimm ist der Mangel? verbergen sich drei kurze Dinge, die noch geklärt werden müssen: Als erstes die Frage Seit wann besteht der Mangel? Diese beantwortet Dennis mit: seit etwa drei Wochen, da er nicht mehr ganz genau weiß, wann das Gerüst aufgestellt wurde. Die Frage Mangel bereits angezeigt? verneint Dennis, da er seinen Vermieter noch nicht informiert hat. Da der Vermieter die Baumaßnahmen auch veranlasst hat, hat er ohnehin Kenntnis von dem Gerüst. Die zweite Frage Wie entwickelt sich der Mangel? beantwortet Dennis mit keine Veränderung. Auf die letzte Frage: Gibt es Einschränkungen?, antwortet Dennis schließlich, dass die betroffenen Bereiche mit starken Einschränkungen nutzbar sind. Einschränkungen ergeben sich dadurch, dass die Wohnung sehr dunkel ist und den ganzen Tag künstliches Licht eingeschaltet werden muss. Der Balkon ist zum Entspannen nicht mehr nutzbar. Der Aufenthalt und das Schlafen ist in den Zimmern jedoch weiterhin möglich.

Nachdem Dennis alle Fragen beantwortet hat verarbeitet Manko die Informationen. Schließlich erscheint ein Weiter-Button und Manko zeigt einen Formulierungsvorschlag für das Problem. Dennis findet, dass der Text seine Situation gut beschreibt und tippt auf Angaben sind korrekt.

Der erste Schritt ist nun abgeschlossen. Unsere Analysen haben ergeben, dass die meisten Nutzer für die Erfassung dieses ersten Schritts etwa 5 bis 6 Minuten benötigen.

Durch ein Popup wird Dennis nun aufgefordert, mit der Beweisführung weiter zu machen.

Beweise anfügen

Jetzt macht Dennis mit seinem Smartphone ein Foto mit dem Ausblick aus seinem Schlafzimmerfenster. Hieran ist gut zu erkennen, wie stark die Fenster durch das Gerüst verstellt wurden. Dennis könnte jetzt noch die betroffene Stelle im Foto besonders hervorheben. Aber in seinem Fall ist das nicht erforderlich. So fügt er nur hinzu, dass es sich um das Schlafzimmerfenster handelt. Als er fertig ist, drückt sie auf Speichern und fügt das bearbeitete Bild später dem Schreiben an seinen Vermieter bei. Zeugen möchte Dennis jetzt noch nicht benennen.

mangel foto
mangel foto2
mangel foto3

Mietminderung berechnen

Jetzt möchte Dennis prüfen, ob er einen Anspruch auf Mietminderung geltend machen kann. Hierfür gibt er seine Brutto-Warm-Miete (also den Gesamtbetrag seiner monatlichen Mietzahlung inkl. Heiz- und Betriebskostenvorauszahlungen) ein. Im nächsten Schritt kann er sich dann mittels einer in Manko hinterlegten Urteilsdatenbank verschiedene Situationen mit Wohnungsmängeln anzeigen lassen, die aufgrund seiner bisherigen Angaben zu seinem tatsächlichen Wohnungsmangel ausgewählt wurden.

mangel mietminderung
mangel mietminderung2

In diesem Beispiel zeigt Manko Dennis jetzt insgesamt drei Situationen aus der Urteilsdatenbank an, die mit den von ihm bisher gemachten Angaben vergleichbar sind. Die Urteile werden von Manko „kurz und knackig“ zusammengefasst und untereinander dargestellt, so dass Dennis den Überblick behält und er diese miteinander leicht vergleichen kann.

An den Zusammenfassungen kann Dennis schnell erkennen, ob eine dieser Situationen und wenn ja, welche seinem konkreten Wohnungsmangel entspricht. Dennis entscheidet sich für Situation 3.

Nach Auswahl dieser Situation erfährt Dennis aus dem Popup-Menü, dass Gerichte bei vergleichbaren Fällen eine Mietminderung von 15% zuerkannt haben. Das entspricht in seinem Fall einer Minderung um EUR 71,25. Den Umstand, dass Dennis seine Mangelanzeige in der Mitte des Monats absendet und er damit eine Mietminderung nur noch für 15 Tage des laufenden Monats fordern kann, hat Manko dabei bereits automatisch berücksichtigt. Sollte der Mangel in den Folgemonaten fortbestehen, wird der Betrag der Mietminderung entsprechend höher ausfallen.

mangel mietminderung3
mangel mietminderung4
mangel mietminderung5
mangel mietminderung6

Ob Dennis tatsächlich eine Mietminderung von seinem Vermieter einfordert oder erst einmal nur die Beseitigung des Mangels, muss er jetzt noch nicht festlegen; das folgt im nächsten Schritt. Er drückt auf Weiter.

Zurück im Hauptmenü kann Dennis jetzt seinen zweiten Mangel erfassen: Nämlich den Ausfall der Heizung. Die entsprechenden Menüfolgen sind im folgenden mit nur wenigen Erläuterungen abgebildet.

zweiter bereich1
zweiter bereich2
zweiter bereich3
zweiter bereich4
zweiter bereich5
zweiter bereich6
zweiter bereich7
zweiter bereich8

Beim Durchlesen der von Manko angezeigten Zusammenfassung der Beschreibung seines Mangels findet Dennis, dass er noch etwas ergänzen sollte, um seinen Mangel genauer zu beschreiben. Er tippt auf das Textfeld und ergänzt dann folgenden Satz: Eine Raumtemperatur von 18 Grad Celsius lässt sich nicht erreichen. Nun speichert er den geänderten Text, so dass dieser dann später in die Mangelanzeige aufgenommen wird. Hier kann man sehen, dass Änderungen in den von Manko vorgeschlagenen Textbausteinen immer möglich sind – machen Sie hiervon Gebrauch.

zweiter bereich9
zweiter zeugen1
zweiter zeugen2
zweiter minderung2

Da Dennis seine Bruttowarmmiete ja bereits für den ersten Mangel eingegeben hat, braucht er dies nicht zu wiederholen. Manko speichert diese Angaben für alle folgenden Mängel. Wenn er jedoch jetzt auf “Urteilsdatenbank prüfen” tippt, dann werden ihm jetzt alle passenden Urteilszusammenfassungen für den Mangel “Heizungsausfall” angezeigt. Dennis stellt fest, dass Situation 1 in seinem Fall zutreffend ist.

zweiter minderung3
zweiter minderung4

Im nächsten Schritt berechnet Manko dann die Mietminderung für diesen zweiten Mangel. Gleichzeitig wird auch der Gesamtbetrag der Mietminderungen für alle bisher erfassten Mängel sowie die Gesamt-Mietminderungsquote ermittelt. Unterschiedliche Zeitdauern der jeweiligen Mängel bzw. unterschiedliche Zeitpunkte der Kenntnis durch den Vermieter werden bei der Berechnung der Minderungsbeträge automatisch berücksichtigt. Sollte es zu einer Gesamtminderungsquote von über 50% der Bruttowarmmiete, kommen, wird eine Warnmeldung ausgegeben.

Anschreiben erstellen

Dennis tippt also auf Anschreiben erstellen und kann in dem folgenden Popup-Menü auswählen, ob er den Mangel seinem Vermieter nur anzeigen möchte oder ob er zudem eine Minderung der Miete verlangt. Da sein Vermieter in der Vergangenheit jedoch immer sehr hilfsbereit war und auf seine Wünsche schnell reagiert hat wählt er Nur Mangelbeseitigung. Außerdem findet Dennis es ja auch gut, dass das Haus wieder hergerichtet wird. Und Streit mit seinem Vermieter möchte er eigentlich auch nicht. Vielmehr möchte er ihm die Gelegenheit geben, selbst einen Vorschlag für eine angemessene Entschädigung für die Nutzungseinschränkung durch das Baugerüst zu unterbreiten. Dennis weiß aber auch, dass er seine Ansprüche mit dieser Mangelanzeige auf jeden Fall gesichert hat. Sollte sich sein Vermieter nicht so kulant zeigen wie Dennis erwartet, kann er zu einem späteren Zeitpunkt eine Minderung der Miete auch rückwirkend noch verlangen.

Auf der folgenden Bildschirmanzeige kann Dennis jetzt sein vollständiges Schreiben für den Vermieter am Bildschirm ansehen. Dennis liest sich dieses Schreiben genau durch.

Dieses Schreiben muss jetzt nur noch durch die Adressdaten des Vermieters sowie die Absenderdaten ergänzt werden. Hierzu tippt Dennis einfach auf die jeweiligen Felder im Anschreiben und die entsprechenden Eingabemasken öffnen sich automatisch.

Dennis kann seinem Vermieter schließlich auch eine Frist zur Beseitigung der Schäden in ihrer Wohnung setzen. Wenn er hier keine Angabe macht, wird automatisch eine Frist von 2 Wochen gesetzt.

Dennis weiss, dass die Arbeiten in den zwei Wochen wohl nicht beendet sein werden – er setzt diese Frist dennoch, um seinen Vermieter kurzfristig zu einer Reaktion auf sein Anschreiben zu veranlassen. Wäre er zu freundlich und würde eine Frist von einem Monat setzen, könnte es sein, dass in dieser Zeit gar nichts passiert und der Vermieter dann auch noch sagt er hätte ja eine entsprechende Frist erhalten.

zweiter anscvhreiben1
zweiter anscvhreiben2
zweiter anscvhreiben3
Dennis unterschrift

Besonders gut gefällt Dennis, dass er den Text des Anschreibens an jeder Stelle anpassen kann, wenn er glaubt, dass eine Formulierung nicht korrekt seinen Sachverhalt widerspiegelt. Hierzu tippt Dennis einfach auf den Text und kann dann direkte Änderungen vornehmen.

Nachdem Dennis mit dem Text einverstanden ist kann er das Schreiben jetzt fertig stellen. Er hat hierzu verschiedene Möglichkeiten:

  • Er kann das Schreiben als pdf-Datei an seine eigene E-mail Adresse senden, selbst ausdrucken und dann zur Post bringen,
  • Er kann das Schreiben direkt am Bildschirm unterschreiben und per E-mail an seinen Vermieter senden oder
  • Dennis kann das Schreiben am Bildschirm unterschreiben und durch uns in Farbe ausdrucken, kuvertieren und zur Post bringen lassen. Dann wird das Schreiben dem Vermieter als klassischer Brief zugestellt. Dieser Dienst ist kostenpflichtig und kann innerhalb der App ganz einfach und sicher per paypal bezahlt werden.

Mit Manko kann Dennis in weniger als 15 Minuten seine Mangelanzeige komplett fertig stellen und sein Recht auf Mietminderung gut begründet einfordern – fix und fertig.

Mangelanzeige in der Praxis: Mehr als ein Musterbrief

Die fertige Mangelanzeige ist sehr individuell und kein einfacher Musterbrief. Sie kann unmittelbar vom Handy aus versendet werden. (Die Fotoseite ist hier nicht mit abgebildet.)