Feuchte Außenwand mit Schimmelbildung

Schlecht isolierte Außenwände sind eine häufige Ursache für Feuchtigkeit und Schimmelbildung

Fallbeispiel Nr. 1: Feuchte Wand und Schimmel in der Mietwohnung

Das ist die Situation: Erika M. wohnt seit 5 Jahren in einer schönen Altbauwohnung in Hamburg. Allmählich bricht die kalte Jahreszeit an und die Außentemperaturen sinken langsam ab. Vor einigen Tagen hat Erika M. erstmalig bemerkt, dass sich in einer Ecke an der Außenwand des Schlafzimmers und der beiden Kinderzimmer Feuchtigkeit und ein schwarzer Belag gebildet hat. Weil der Fleck nicht verschwindet, möchte Erika nun ihren Vermieter informieren.

Die folgenden Screenshots zeigen die Menüführung für iOS; die Menüführung für Android weicht optisch geringfügig ab. Alle Screenshots können durch einen Klick vergrößert werden.

Mangel beschreiben

Die erste Frage lautet: Welcher Bereich ist betroffen? Nachdem Erika auf diesen Button getippt hat findet sie 11 verschiedene Sachgruppen. Zunächst werden viele Gruppen mit typischen Bauteilen von Wohnungen angezeigt, dann Versorgungseinrichtungen wie Wasser oder Wärme und dann kommen Funktionsbereiche außerhalb der Wohnung. Am Ende des Scrollmenüs sind dann zusätzlich noch Gruppen von Mängeln, aufgeführt, bei denen Belästigungen wie z.B. Lärm, Gestank oder Verschmutzungen im Vordergrund stehen. Hier ist die Wohnung technisch gesehen zwar heil aber trotzdem nicht in Ordnung.

Die passende Rubrik für Erika, Wände, Decken, Böden etc., ist schnell gefunden. Hier wählt Erika „mehrere Wände“ aus, da die betroffene Stelle genau in einer Ecke liegt. Aber auch die Angabe „Außenwand“ wäre natürlich richtig.

Jetzt noch kurz das genaue Problem auswählen und schon ist der erste Schritt getan.Erika wählt „Feuchtigkeit und Schimmelbefall“ aus.

Mangel beschreiben
Mangel beschreiben 2
Mangel beschreiben 3
Mangel beschreiben 4

Die Frage Wo ist der Mangel kann Erika ganz einfach beantworten. Zunächst wählt sie „In der Wohnung“, da es sich um Räume ihrer Wohnung handelt, die betroffen sind und nicht etwa das Treppenhaus oder der Dachboden. Aus der dann erscheinenden Auswahlliste kann sie ein oder mehrere Zimmer auswählen und bei Zimmern, die mehrfach vorkommen können auch die Anzahl der Zimmer erfassen. Erika wählt bei Schlafzimmer die 1 und bei Kinderzimmer die 2. Nach der Auswahl gelangt Erika mit der zurück-Taste zu den restlichen Fragen.

Fallbeispiel 1 Wo1
Fallbeispiel 1 Wo2

Hinter der letzten Frage Wie schlimm ist der Mangel? verbergen sich drei kurze Dinge, die noch geklärt werden müssen: Als erstes die Frage Seit wann besteht der Mangel? Diese beantwortet Erika mit: seit fast einer Woche, da sie nicht mehr ganz genau weiß, wann sie den Mangel zuerst gesehen hat. Die Frage Mangel bereits angezeigt? verneint Erika, da sie ihren Vermieter noch nicht informiert hat. Die zweite Frage Wie entwickelt sich der Mangel? beantwortet Erika mit wird schlimmer, da sie den Eindruck hat, dass der Fleck jeden Tag etwas größer wird. Auf die letzte Frage: Gibt es Einschränkungen?, antwortet Erika schließlich, dass das Zimmer mit leichten Einschränkungen weiter nutzbar ist. Einschränkungen ergeben sich dadurch, dass Sie an dem betroffenen Bereich des Zimmers keine Möbel mehr stellen kann, da der Bereich abtrocknen muss und die Feuchtigkeit bzw. der Schimmel sonst auf die Möbel übergehen könnte. Der Aufenthalt und das Schlafen ist in den Zimmern jedoch weiterhin möglich.

Fallbeispiel 1 wie schlimm1
Fallbeispiel 1 zusammenfassung

Nachdem Erika alle Fragen beantwortet hat verarbeitet Manko die Informationen. Schließlich erscheint ein Weiter-Button und Manko zeigt einen Formulierungsvorschlag für das Problem. Erika findet, dass der Text ihre Situation gut beschreibt und tippt auf Angaben sind korrekt.

Der erste Schritt ist nun abgeschlossen. Unsere Analysen haben ergeben, dass die meisten Nutzer für die Erfassung dieses ersten Schritts etwa 5 bis 6 Minuten benötigen.

Durch ein Popup wird Erika nun aufgefordert, mit der Beweisführung weiter zu machen.

Beweise anfügen

Jetzt nimmt Erika mit Ihrem Smartphone ein Foto von dem betroffenen Wandbereich auf. Erika möchte jetzt noch die betroffene Stelle im Foto besonders hervorheben. Mit der Fingerspitze macht sie daher eine rote Umrandung um die betroffenen Stellen im Foto. Als sie fertig ist, drückt sie auf Speichern und fügt das bearbeitete Bild später dem Schreiben an ihren Vermieter bei. Zeugen möchte Erika jetzt noch nicht benennen.

Fallbeispiel 1 Beweisfoto1
Fallbeispiel 1 Beweisfoto2
Fallbeispiel 1 Beweisfoto3

Mietminderung berechnen

Jetzt möchte Erika prüfen, ob sie einen Anspruch auf Mietminderung geltend machen kann. Hierfür gibt sie ihre Brutto-Warm-Miete (also den Gesamtbetrag ihrer monatlichen Mietzahlung inkl. Heiz- und Betriebskostenvorauszahlungen) ein. Im nächsten Schritt kann sie sich dann mittels einer in Manko hinterlegten Urteilsdatenbank verschiedene Situationen mit Wohnungsmängeln anzeigen lassen, die aufgrund ihrer bisherigen Angaben zu ihrem tatsächlichen Wohnungsmangel ausgewählt wurden.

Fallbeispiel 1 Mietminderung1
Fallbeispiel 1 Mietminderung2
Fallbeispiel 1 Mietminderung3

In diesem Beispiel zeigt Manko Erika jetzt insgesamt vier Situationen aus der Urteilsdatenbank an, die mit den von ihr bisher gemachten Angaben vergleichbar sind. Die Urteile werden von Manko „kurz und knackig“ zusammengefasst und untereinander dargestellt, so dass Erika den Überblick behält und sie diese miteinander leicht vergleichen kann.

An den Zusammenfassungen kann Erika schnell erkennen, ob eine dieser Situationen und wenn ja, welche ihrem konkreten Wohnungsmangel entspricht. Erika entscheidet sich für Situation 2.

Nach Auswahl dieser Situation erfährt Erika aus dem Popup-Menü, dass Gerichte in mit ihr vergleichbaren Fällen, eine Mietminderung von 10% zuerkannt haben. Das entspricht in ihrem Fall einer Minderung um EUR 39,00. Den Umstand, dass Erika Ihre Mangelanzeige in der Mitte des Monats absendet und sie damit eine Mietminderung nur noch für 15 Tage des laufenden Monats fordern kann, hat Manko dabei bereits automatisch berücksichtigt. Sollte der Mangel in den Folgemonaten fortbestehen, wird der Betrag der Mietminderung entsprechend höher ausfallen.

Fallbeispiel 1 Urteilsdatenbank1
Fallbeispiel 1 Urteilsdatenbank2
Fallbeispiel 1 Urteilsdatenbank3
Fallbeispiel 1 Urteilsdatenbank5

Ob Erika tatsächlich eine Mietminderung von ihrem Vermieter einfordert oder erst einmal nur die Beseitigung des Mangels, muss sie jetzt noch nicht festlegen; das folgt im nächsten Schritt. Sie drückt auf Weiter.

Zurück im Hauptmenü könnte Erika jetzt einen weiteren Mangel erfassen oder das Anschreiben an ihren Vermieter fertigstellen.

Anschreiben erstellen

Erika tippt also auf Anschreiben erstellen und kann in dem folgenden Popup-Menü auswählen, ob sie den Mangel ihrem Vermieter nur anzeigen möchte oder ob sie zudem eine Minderung der Miete verlangt. Da ihr Vermieter sich jedoch in der Vergangenheit immer viel Zeit gelassen hatte, sich um Probleme mit der Wohnung zu kümmern, wählt sie Mangelbeseitigung und Mietminderung.

Auf der folgenden Bildschirmanzeige kann Erika jetzt ihr vollständiges Schreiben für den Vermieter am Bildschirm ansehen. Erika liest sich dieses Schreiben genau durch. Die Forderung nach einer Mietminderung wird darin sogar unter Angabe von Gerichtsurteilen gut begründet.

Fallbeispiel 1 Anschreiben1
Fallbeispiel 1 Anschreiben2
Fallbeispiel 1 Anschreiben3
Fallbeispiel 1 Anschreiben4

Dieses Schreiben muss jetzt nur noch durch die Adressdaten des Vermieters sowie die Absenderdaten ergänzt werden. Hierzu tippt Erika einfach auf die jeweiligen Felder im Anschreiben und die entsprechenden Eingabemasken öffnen sich automatisch.

Erika kann ihrem Vermieter schließlich auch eine Frist zur Beseitigung der Schäden in ihrer Wohnung setzen. Wenn Sie hier keine Angabe macht, wird automatisch eine Frist von 2 Wochen gesetzt.

Besonders gut gefällt Erika, dass sie den Text des Anschreibens an jeder Stelle anpassen kann, wenn sie glaubt, dass eine Formulierung nicht genau ihren Sachverhalt widerspiegelt. Hierzu tippt Erika einfach auf den Text und kann dann direkte Änderungen vornehmen.

Fallbeispiel 1 Anschreiben5
Fallbeispiel 1 Anschreiben6
Fallbeispiel 1_unterschrift

Nachdem Erika mit dem Text einverstanden ist kann sie das Schreiben jetzt fertig stellen. Sie hat hierzu verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie kann das Schreiben als pdf-Datei an ihre eigene E-mail Adresse senden, selbst ausdrucken und dann zur Post bringen,
  • sie kann das Schreiben direkt am Bildschirm unterschreiben und per E-mail an ihren Vermieter senden oder
  • Erika kann das Schreiben am Bildschirm unterschreiben und durch uns in Farbe ausdrucken, kuvertieren und zur Post bringen lassen. Dann wird das Schreiben dem Vermieter als klassischer Brief zugestellt. Dieser Dienst ist kostenpflichtig und kann innerhalb der App ganz einfach und sicher per paypal bezahlt werden.

Mit Manko kann Erika in weniger als 15 Minuten ihre Mangelanzeige komplett fertig stellen und ihr Recht auf Mietminderung gut begründet einfordern – fix und fertig.